Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Veranstaltungen

Detailseite

LUTO-Symposium
Veranstaltungsdatum: Samstag, 04.03.2023

Termine und Ort

Zeit: 10:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Haus Witten
Ruhrstr. 86
58452 Witten

Programm

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
die LUTO (lower urinary tract obstruction) ist eine schwerwiegende Erkrankung der ableitenden Harnwege, die sich bereits pränatal manifestiert und die erhebliche Auswirkungen auf die spätere Entwicklung des Kindes haben kann. Dank einer frühzeitigen Diagnosestellung und der Möglichkeit der pränatalen Intervention ist es heute möglich, den Krankheitsverlauf günstig zu beeinflussen.

Dennoch stellt die LUTO auch im weiteren Verlauf die Medizin vor Herausforderungen, denen wir adäquat begegnen müssen.

Ziel dieses Symposiums ist es, die LUTO von den einzelnen Aspekten der pränatalen Diagnostik und Intervention bis zur postpartalen, langfristigen Nachbetreuung zu betrachten und so auch den interdisziplinären Ansatz ins Zentrum der wissenschaftlichen Debatte zu stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme zu diesem spannenden Thema und hoffen, durch rege Diskussionen den wissenschaftlichen Diskurs anzuregen.

Ihre
Prof. Dr. Jochen Hubertus
Direktor, Kindermedizinisches Zentrum der
St. Elisabeth Gruppe, Klinik für Kinderchirurgie
Standort: Marien Hospital Witten

Prof. Dr. Christoph Berg
Leiter, Schwerpunkt Pränatale Medizin, Gynäkologische
Sonographie und Fetalchirurgie, Universitätsklinikum Köln
Facharzt, MVZ am Marienplatz 2 Witten

Prof. Dr. Lutz T. Weber
Ärztlicher Leiter, Kindernephrologie,
Universitätsklinikum Köln

 

Programm

10.00 –
10.15 Uhr

Begrüßung
Prof. Dr. Jochen Hubertus
Prof. Dr. Christoph Berg
Prof. Dr. Lutz T. Weber

Sektion Pränatal


10.15 –
10.45 Uhr
Pränatale Diagnose, Nierenfunktionsdiagnostik und Prognoseeinschätzung
Prof. Dr. Ulrich Gembruch
Direktor, Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Universitätsklinikum Bonn

10.45 –
11.15 Uhr
Pränatale Therapieansätze
Prof. Dr. Christoph Berg
Leiter, Schwerpunkt Pränatale Medizin,
Gynäkologische Sonographie und
Fetalchirurgie, Universitätsklinikum Köln
Facharzt, MVZ am Marienplatz 2 Witten

11.15 –
11.45 Uhr
Pränatale Intervention bei partieller LUTO: Pro und Contra
Prof. Dr. Ulrich Gembruch
Direktor, Geburtshilfe und Pränatalmedizin, Universitätsklinikum Bonn
Prof. Dr. Christoph Berg
Leiter, Schwerpunkt Pränatale Medizin,
Gynäkologische Sonographie und
Fetalchirurgie, Universitätsklinikum Köln
Facharzt, MVZ am Marienplatz 2 Witten

11.45 –
12.15 Uhr
Unterschiedliche Pränatale LUTO-Verläufe als Kasuistiken
Dr. Eva Weber
Oberärztin, Pränatalmedizin und gynäkologische
Sonographie, Universitätsklinikum Köln

12.15 –
13.00 Uhr
Mittagspause

13.00 –
13.15 Uhr
Emil – Ein Erfahrungsbericht
Dr. Stephanie Taskaya
Fachärztin, Frauenklinik und Geburtshilfe,
Marien Hospital Witten

13.15 –
13.30 Uhr
LUTO-Kids e.V.

Sektion Nephrologie

13.30 –
14.00 Uhr
Genetik und phänotypische Ausprägung
Prof. Dr. med. Stefanie Weber
Direktorin, Kindernephrologie und
Transplantationsnephrologie,
Universitätsklinikum Gießen und Marburg

14.00 –
14.30 Uhr
Nierenfunktion im Langzeitverlauf mit Kasuistiken
Priv.-Doz. Dr. Stefan Kohl
Facharzt, Klinik und Poliklinik für Kinder- und
Jugendmedizin, Universitätsklinikum Köln

14.30 –
15.00 Uhr
Timing der Rekonstruktion der unteren
Harnwege bei Nierentransplantation
Dr. Christian Patry
Assistenzarzt, Sektion Pädiatrische
Nephrologie, Universitätsklinikum Heidelberg

15.00 Uhr
Kaffeepause

Sektion Urologie

15.30 –
16.00 Uhr
Postnatales, kinderchirurgisches Management nach Vesikoamnialem Shunt
Anna Meßling
Assistenzärztin, Klinik für Kinderchirurgie,
Marien Hospital Witten

16.00 –
16.30 Uhr
Posteriore Harnröhrenklappen – Therapieoptionen und assoziierte Probleme
Prof. Dr. Raimund Stein
Direktor, Zentrum für Kinder-, Jugend-
und rekonstruktive Urologie,
Universitätsklinikum Mannheim

16.30 –
17.00 Uhr
Heiße oder kalte Resektion der Klappen?
Priv.-Doz. Dr. Jochen Kübler
Oberarzt, Klinik für Kinderchirurgie,
Medizinische Hochschule Hannover

17.00 –
17.30 Uhr
Kinderurologische Nachsorge
Dr. Mattias Schaefer
Oberarzt, Kinderchirurgie und Kinderurologie,
Cnopfsche Kinderklinik Nürnberg

18.00 Uhr
Abschluss und Verabschiedung

Referenten

Anna Meßling
Dr. Christian Patry
Dr. Eva Weber
Dr. Mattias Schaefer
Dr. Stephanie Taskaya
Priv.-Doz. Dr. Jochen Kübler
Priv.-Doz. Dr. Stefan Kohl
Prof. Dr. Christoph Berg
Prof. Dr. Jochen Hubertus
Prof. Dr. Lutz Weber
Prof. Dr. Raimund Stein
Prof. Dr. Stefanie Weber
Prof. Dr. Ulrich Gembruch

Organisation und Anmeldung

> zur Online-Anmeldung

Gebühr

© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.