Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

News

Presse News 6 - 10 von 100

Krankenhäuser der St. Elisabeth Gruppe als „Deutschlands beste Krankenhäuser 2022“ von der F.A.Z. ausgezeichnet

Eine Studie des F.A.Z.-Instituts hat ausgewertet, welche Kliniken in Deutschland die höchste Qualität und laut Bewertungs- und Befragungsportalen die zufriedensten Patienten haben. Unter den ausgezeichneten Kliniken sind auch alle drei Akutkrankenhäuser der St. Elisabeth Gruppe: das St. Anna Hospital Herne, das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum und das Marien Hospital Witten. Außerdem wurden verschiedene Fachabteilungen der Krankenhäuser ausgezeichnet. Als Grundlage der Zertifizierung dienen sachliche und emotionale Bewertungskriterien.

> Weiterlesen
Von Kopf bis Fuß – 70 Auszubildende der St. Elisabeth Gruppe erhalten ihr Examen in der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie

Nach mehrtägigen Prüfungen in Theorie und Praxis ist es geschafft: Nach ihrer dreijährigen Ausbildung haben 15 Logopäden, 25 Physiotherapeuten und 30 Ergotherapeuten ihre Ausbildung am Campus der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr erfolgreich abgeschlossen.

> Weiterlesen
Neue operative und physiotherapeutische Behandlungsansätze bei sportartspezifischen Verletzungen

Am vergangenen Mittwoch, dem 21. September 2022, informierten Experten des Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie und des Zentrum für Prävention, Therapie, Rehabilitation und sportmedizinische Diagnostik der St. Elisabeth Gruppe im Rahmen der Fachveranstaltung „Physiotherapie im Breiten- und Leistungssport – Umsetzung in der alltäglichen Praxis“ über innovative operative und physiotherapeutische Behandlungsansätze bei sportartspezifischen Verletzungen.

> Weiterlesen
Instagram Livestream: Fragen und Antworten rund um Hautstraffung nach Adipositas

Adipositas-Patienten, die ihr Gewicht reduziert haben, benötigen häufig eine plastische und rekonstruktive Operation. Sie leiden an überschüssiger Haut mit Wunden und Entzündungen, zum Beispiel an Bauch, Armen oder Beinen. Priv.-Doz. Dr. Heiko Sorg, Leitender Arzt der Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Plastische Chirurgie des Marien Hospital Witten beantwortete während eines Livestreams am 06. September 2022 die Fragen zu Möglichkeiten der Hautstraffung nach einem massiven Gewichtsverlust. Auf dem Instagram-Account @st.elisabethgruppe und auf der Webseite des Marien Hospital Witten steht das Video Betroffenen, Angehörigen und Interessierten auch weiterhin zur Verfügung.

> Weiterlesen
Perinatalsymposium zum fetalen Herz – Aktuelle medizinische Entwicklungen im Expertenaustausch

Das fetale Herz stand am vergangenen Mittwoch, dem 31. August 2022, im Fokus des diesjährigen Perinatalsymposium. Prof. Dr. Sven Schiermeier, Direktor des Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der St. Elisabeth Gruppe mit den Standorten Marien Hospital Witten und St. Anna Hospital Herne, lud zu einem Fachaustausch vor Ort ein. Gemeinsam mit weiteren Experten der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr informierte er insbesondere über die Überwachung, Diagnostik und Behandlung von Herzfehlern bei Ungeborenen.

> Weiterlesen

© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.