Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Perinatalzentrum Level 1

 

Gemeinsam mit der Kinder- und Jugendklinik des Marien Hospital Witten bildet die Geburtshilfliche Abteilung das Perinatalzentrum, in dem extreme Frühgeborene (ab der 24. Schwangerschaftswoche) sowie Risiko- und Mehrlingsgeburten mit modernsten technischen Möglichkeiten vor, während und auch nach der Geburt versorgt werden. Das Perinatalzentrum hat die Zertifizierung Level I erhalten, dies ist die höchste Versorgungsstufe in diesem Fachbereich in Deutschland.

Die Besonderheit des Perinatalzentrums liegt in der intensiven Zusammenarbeit von Geburtshilfe und Kinderklinik am Marien Hospital Witten. Sollte gerade bei den kleinsten Patienten eine besondere medizinische Betreuung notwendig sein, bietet die Frühgeborenen-Intensivstation eine Rundumbetreuung mit 21 Plätzen. Damit zählt sie zu den größten Frühgeborenen-Intensivstationen in Nordrhein-Westfalen.

Aufgrund der Kombination aus familienorientierter Geburtshilfe mit allen Sicherheiten eines Perinatalzentrums entscheiden sich nicht nur immer mehr Eltern, die eine Risikogeburt erwarten, für eine Entbindung in unserer Klinik. Das Perinatalzentrum gibt auch bei einer unkomplizierten Geburt die Sicherheit, bei unvorhergesehenen Schwierigkeiten eine optimale Versorgung von Mutter und Kind zu erhalten.

Vergeben wird die Auszeichnung von der Zertifizierungsstelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKzert). Diese freiwillige Zertifizierung stellt nicht nur hohe Ansprüche an die Qualität der Behandlung, sondern auch an die stationäre Versorgung in Perinatalzentren mit der höchsten Versorgungsstufe. Im Fokus stehen dabei vor allem das Personal, die Ausstattung und die Organisation. Alle drei Jahre werden die durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) festgelegten Voraussetzungen für das Gütesiegel vor Ort überprüft.

© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz.