Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Plastische Chirurgie

Milzriss

Ein Milzriss ist ein Bauchtrauma und wird durch einen starken Aufprall oder starke Quetschungen – meistens bei einem Verkehrsunfall – ausgelöst. Die Milz ist ein sehr gut durchblutetes Organ, sodass es bei einer Verletzung häufig zu starken Blutungen kommt. Das Blut fließt dann in den Bauchraum und führt zu starken Schmerzen im Oberbauch.

Milzriss – Diagnose

Bei einem Verdacht auf Milzriss wird eine Ultraschalluntersuchung (Sonografie) des Bauchraumes durchgeführt. Hierbei kann das Ausmaß des Milzrisses beurteilt werden und der Arzt kann feststellen, ob sich Flüssigkeit im Bauchraum befindet.

Milzriss – Operative Behandlungsverfahren

Um die Blutung zu stoppen, wird in den meisten Fällen eine sofortige Operation durchgeführt. Bei einem schweren Milzriss kann es sein, dass ein Teil der Milz entfernt oder eine vollständige Entfernung des Organs notwendig wird. Hierfür stehen die Ärzte der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Plastische Chirurgie im Marien Hospital Witten zur Verfügung.

© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.