Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Kinder- und Jugendklinik

Frühgeborenen-Intensivmedizin – Neonatologie

Die Frühgeborenen-Intensivstation der Kinder- und Jugendklinik ist rund um die Uhr mit erfahrenen Ärzten und Pflegekräften im 3-Schicht-System besetzt.

Der Behandlungsschwerpunkt liegt in der Versorgung extrem unreifer, frühgeborener Kinder. Es können Kinder ab einem Geburtsgewicht von ca. 400g und einem Reifealter von vollendeten 23 Schwangerschaftswochen behandelt werden. Hierzu stehen alle modernen Geräte für eine optimale intensivmedizinische Betreuung zur Verfügung. Die Klinik verfügt über 22 Beatmungsplätze und ist ein anerkanntes Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level 1).

Auf der Website www.perinatalzentren.org, dem Informationsportal des Institutes für Qualitätssicherung, haben Sie die Möglichkeit, sich über die überdurchschnittliche Versorgungsqualität unseres Perinatalzentrums zu informieren und mit allen Perinatalzentren in der Region - aber auch deutschlandweit - zu vergleichen.

24 Stunden Ihr Kind im Blick
Falls es den Eltern einmal nicht möglich sein sollte, bei ihrem Kind auf der Frühgeborenen-Intensivstation zu sein, bietet die Kinder- und Jugendklinik ihnen die Möglichkeit, es mit Hilfe des Baby-Watch-Systems von zu Hause aus zu beobachten.


© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.