Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome
Frauenklinik | Geburtshilfe

Untersuchungen Schwangerschaft

Feststellung der Schwangerschaft

Wenn Sie die Vermutung haben, Sie könnten schwanger sein, sollten Sie Ihre Gynäkologin / Ihren Gynäkologen möglichst früh aufsuchen. Die Schwangerschaft muss nach Ausbleiben der Regel festgestellt und der voraussichtliche Entbindungstermin errechnet werden. Zudem werden Erkrankungen der Mutter ausgeschlossen oder behandelt.

Untersuchungen Schwangerschaft – Vorsorgeuntersuchungen

Um die Entwicklung Ihres Kindes im Mutterleib zu begleiten, werden bei ihrem niedergelassenen Gynäkologen die vorgeschriebenen Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen durchgeführt.

Untersuchungen Schwangerschaft – Wie häufig werden Sie untersucht?

Die Untersuchungen erfolgen in folgendem Rhythmus:

  • bis zur 32. SSW: alle vier Wochen
  • ab der 33. bis zur 40. SSW: alle zwei Wochen
  • nach dem errechneten Termin: alle zwei Tage

Untersuchungen Schwangerschaft – Was wird untersucht?

Bei jeder Vorsorge wird Folgendes im Mutterpass dokumentiert:

  • Kontrolle des Wachstums Ihres Kindes
  • Gewicht der Mutter
  • Blutdruck der Mutter
  • Herztöne und Kindsbewegungen
  • Urinuntersuchung
  • eventuell eine vaginale Untersuchung
  • Hämoglobin (Blutfarbstoff)

Untersuchungen Schwangerschaft – Wer trägt die Kosten?

Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse.

Untersuchungen Schwangerschaft – Was passiert bei Komplikationen?

Sollten Komplikationen auftreten, kommen weitere Untersuchungen hinzu. In bestimmten Fällen sind spezielle Ultraschall- oder Fruchtwasseruntersuchungen notwendig.

Hierfür steht Ihnen die Geburtshilfe des Marien Hospital Witten zur Verfügung.

Folgende Befunde bedürfen einer besonderen Betreuung:

  • Bluthochdruck
  • erhöhte Eiweißausscheidung mit dem Urin
  • starke Wassereinlagerungen
  • Sehstörungen
  • einseitige Oberbauchschmerzen
  • vorzeitige Wehen / Zervixinsuffizienz
  • Schwangerschaftserbrechen
  • Ängste und Sorgen / psychische Erkrankung
  • Diabeteserkrankung / Glucoseausscheidung mit dem Urin
© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz | . Datenschutz­einstellungen anpassen.