Zu den Inhalten springen
Marien Hospital Witten
St. Elisabeth Gruppe
HomeHome

Ueberschrift:

Medizinische Klinik

Intensivmedizin

Die interdisziplinäre Intensivstation des Marien Hospital Witten ist eine der modernsten in ganz NRW.

Insgesamt 18 Betten und 4 sogenannte Intermediate Care Betten (Nachsorge) stehen gemeinsam mit den chirurgischen Fächern zur Verfügung. Hier sind die Experten des Marien Hospital Witten für jeden Notfall optimal gerüstet.

Unsere Intensivstation ist anerkannte Weiterbildungsstätte der Ärztekammer Westfalen / Lippe. Professor Bergbauer ist zur vollen Weiterbildung (24 Monate) für den Schwerpunkt „Intensivmedizin“ ermächtigt.

In der Medizinischen Klinik wird großer Wert darauf gelegt, dass gerade auf der Intensivstation nicht die Technik, sondern der Patient mit seinen Ängsten, Leiden und Bedürfnissen im Vordergrund steht. Obwohl alle Geräte zur Behandlung von Notfällen und lebensbedrohlichen Erkrankungen zur Verfügung stehen, betreiben die Ärzte keine „Apparatemedizin“, sondern versuchen, in enger Kooperation mit den Angehörigen die medizinisch optimale Therapie mit einer menschenwürdigen Behandlung in Übereinstimmung zu bringen. Hierzu gehört oft genug auch der Verzicht auf bestimmte therapeutische Maßnahmen.

Andererseits ist die Klinik aufgrund der apparativen Ausstattung und der hohen Qualifikation der Ärzte und des Pflegepersonals in der Lage, bei lebensbedrohlichen Störungen unmittelbar einzugreifen und jedem Patienten die besten Chancen zu bieten, die durch den medizinischen Fortschritt möglich sind.

© Marien Hospital Witten | Impressum | . Datenschutz.